1 Jahr,  2 Jahre,  3 Jahre,  Geschichten,  Pappbilderbuch

Pippa & Pelle auf Reisen

Bereits letzten Monat habe ich euch ein Buch aus der Pippa und Pelle Reihe vorgestellt. Ich finde dies bereits für die ganz Kleinen eine wunderschöne Buchreihe.

Denn ehrlich gesagt, finde ich es gar nicht so einfach Geschichten für Kinder ab etwa 1.5 Jahren zu finden, die für Kinder und Erwachsene schön anzuschauen sind. Welche Bücher mit Geschichten für die ganz Kleinen könnt ihr empfehlen?

„Pippa und Pelle auf Reisen“ von Daniela Drescher ist 2016 im Urachhaus Verlag erschienen. Das kurze Pappbilderbuch umfasst zwölf Seiten.

Von Pippa und Pelle gibt es viele verschiedene Abenteuer. In „Pippa und Pelle auf Reisen“ packen die beiden Wichtel ihren Rucksack für einen Tagesausflug und machen sich auf den Weg. Unterwegs treffen sie auf einen Hahn, auf eine Maus und auf Schafe, bevor sie sich bei Sonnenuntergang wieder auf den Heimweg machen. 

Die Geschichte ist ganz simpel aufgebaut, passend für das Zielpublikum. Auf jeder Doppelseite gibt es einen kurzen Text, der schön beschreibt was auf den Bildern zu sehen ist. Toll ist (für die Hochdeutsch-Sprechenden), dass der Text in Reimen geschrieben ist. 

Ich liebe an der Pippa und Pelle-Reihe die Illustrationen. Auch in diesem Band wurden diese mit so viel Liebe gestaltet. Die beiden Protagonisten haben eine liebevolle Ausstrahlung, dass man sie einfach gern haben muss. Super finde ich (und Kindzwei), dass es auf den Bildern einige Details zu entdecken gibt.

„Pippa & Pelle auf Reisen“ ist eine kurze, wunderschön Illustrierte Geschichte von zwei Wichteln auf einem Tagesausflug. Die Pappbilderbuchgeschichte mit den stabilen Seiten eignet sich meiner Meinung nach hervorragend bereits für Kinder ab etwa 1.5 Jahren. Sehr gerne empfehle ich die Pippa & Pelle-Reihe weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.