4 Jahre,  5 Jahre,  6 Jahre,  Geschichten

Gebrannte Mandeln für Grisou

Für mich ist die Weihnachtszeit ja sehr mit verschiedenen Düften verbunden: Zimtsterne, Glühwein, Marroni oder auch gebrannte Mandeln. Die gebrannten Mandeln möchte Grisou, ein Papagei, unbedingt mal probieren.

„Gebrannte Mandeln für Grisou“ von Nikola Huppertz ist 2020 im Tulipan Verlag erschienen. Es umfasst 40 Seiten und wird für Kinder zwischen vier bis sechs Jahren empfohlen.

Die Geschichte ist aus Sicht des Papageis geschrieben, so wie er das Weihnachtschaos von uns Menschen wahrnimmt. Als eines Tages plötzlich sein Käfig und das Fenster offen stehen, nutzt er die Chance und fliegt. Da entdeckt er einen Weihnachtsmarkt und bekommt von einem Mädchen gebrannte Mandeln geschenkt. Sein grosser Wunsch ist also in Erfüllung gegangen. Aber ob Grisou wieder zurück nach Hause oder zu neuer Bekanntschaft gehen wird, das möchte ich dir noch nicht verraten.

Der Text ist einfach gehalten und eignet sich super zum vorlesen. Es gibt sicherlich Bilderbücher, die die Weihnachtsstimmung mehr vermitteln, aber ich habe das Gefühl, dass in diesem Bilderbuch bewusst auf sämtlichen weihnachtlichen Kitsch verzichtet wurde. Auch die Illustrationen von Andrea Stegmaier passen sehr zu dieser schlichten Weihnachtsgeschichte: klare, aber dennoch sehr liebevolle Bilder.

Wer auf der Suche nach einem schönen Weihnachtsbilderbuch ohne Weihnachtsmann und Christkind ist, dem empfehle ich „Gebrannte Mandeln für Grisou“ sehr gerne weiter.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.