10 Jahre,  11 Jahre,  12+ Jahre,  8 Jahre,  9 Jahre,  auch für Erwachsene,  Sachbilderbuch

Eine Reise in die geheimnisvolle Tiefsee

Heute stelle ich euch nicht einfach ein Bildersachbuch vor. Sondern ein Kunstwerk. Die Originalbilder wurden von Annika Siems mit Ölfarbe gemalt und ich finde sie so eindrucksvoll. Da gäbe es einige Bilder welche ich mir ohne zu überlegen zu Hause aufhängen würde. Zum Beispiel das Coverbild – für mich traumhaft. Sogar mein Mann meinte als er das Buch sah, was für ein wunderschönes Buch dies sei. Und bis er nur aufgrund eines Covers von einem Buch begeistert ist, braucht es einiges. 

„Eine Reise in die geheimnisvolle Tiefsee“ von Wolfgang Dreyer ist im Jahr 2019 nach neuesten Forschungsergebnissen im Prestel Verlag erschienen. Es umfasst 96 Seiten.

Der rote Faden des Buches bildet das Tauchboot des Forschungsschiffes Meteor, welches den Leser mit an Bord nimmt. So tauchen wir langsam ab, vorbei an Plankton, inmitten des Meeresschnees, bis in die dunkle Tiefe zu Anglerfischen, Riesenkalmaren, Tiefsee-Beilfischen, Rippenquallen und zu einem Kaltwasserkorallenriff. Unter anderem erfahren wir auf unserem Tauchgang was es mit der Photosynthese, der Biolumineszenz auf sich hat und wie die Tiere in der Tiefsee Nahrung anlocken können. Aber auch was für Möglichkeiten die Lebewesen der Tiefsee haben um sich tarnen zu können. So gibt es in der Tiefsee einige rote Tiere, da die Farbe rot von den allermeisten Tieren in dieser Tiefe nicht mehr wahrgenommen werden kann. Der Leser lernt in „Eine Reise in die geheimnisvolle Tiefsee“ auch, wie es ein Säugetier, wie der Pottwal, schafft, trotz riesigem Wasserdruck bis 3000 Meter in die Tiefe zu schwimmen, um dort zu jagen. 

Die Geschehnisse um das Tauchboot des Forschungsschiffes Meteor herum sind in etwas grösserer Schrift geschrieben. Diese Erklärungen sind gut verständlich.

Im gesamten Buch gibt es Abschnitte, welche kleiner gedruckt wurden. Dies sind meiner Meinung nach etwas komplexere und detailliertere Beschreibungen und Erklärungen. Ein jüngeres Kind benötigt fürs Verständnis eventuell noch etwas Unterstützung. Allerdings werden zur besseren Veranschaulichung viele Erklärungen auch bildlich mit Skizzen und Querschnitten untermauert. 

Die Bilder sind wie bereits erwähnt, traumhaft. Sämtliche Lebewesen werden kunstvoll und mit viel Tiefe dargestellt. Auf den ersten Blick, könnte das Buch etwas düster daher kommen. Da es allerdings in der Tiefsee spielt, macht es absolut Sinn, dass das Buch eher dunkel illustriert worden ist.

Das Buch wurde mit haptisch angenehmem Papier hergestellt und macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Es wurde klimaneutral produziert.

„Eine Reise in die geheimnisvolle Tiefsee“ kann ich allen Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab etwa acht Jahren empfehlen. Es eröffnet eine Welt, von der wahrscheinlich die wenigstens – noch nicht einmal die Wissenschaftler – viel wissen. Denn bisher konnte von der Tiefsee trotz moderner Technik gerade mal 1% erforscht werden. 

Neben einer neuen Welt, zeigt es auch den Kreislauf des Lebens sehr gut auf. So wird zum Beispiel auch erklärt, dass ein toter Wal für mehrere Jahre andere Lebewesen ernährt. Und so wird „ein Ende immer auch ein Anfang, da daraus wieder neues Leben entsteht“.

Toll finde ich auch, dass am Schluss des Buches auf den Plastik im Meer aufmerksam gemacht wird und der Leser direkt aufgefordert wird kein/weniger Plastik zu brauchen.

Nun kann ich eigentlich nur noch sagen: wünscht oder kauft euch dieses wunderschöne Buch, es lohnt sich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.